Szenerien zum Rudern voriges Bild nächstes Bild

Hier können Sie sich durch die Historie des Ludwigshafener Rudervereins klicken und die wichtigsten Ereignisse seit der Gründung nachverfolgen. Viel Spaß dabei!


Eine Zusammenfassung der Ereignisse des vergangenen Jahres finden Sie direkt hier:

2014


Zum Stichtag am 01. Januar 2014 hatte der Ludwigshafener Ruderverein 281 Mitglieder.


Auf dem vom LRV veranstalteten 7. Ergo-Cup Rhein-Neckar wurde 2014 wieder großer Indoor-Rowing-Sport geboten. Trotz der zum ersten Mal etwas gesunkenen Teilnehmerzahl ist es weiterhin die wichtigste Indoor-Rowing-Veranstaltungen in Süddeutschland und eine der bedeutendsten in ganz Deutschland.

Niklas Hofen Ehrung 2

  Für seine überragenden Leistungen im vergangenen Jahr und seinem Sieg bei der U-15 Meisterschaft und der Landesmeisterschaft wurde Niklas Hofen bei der Wahl zum Jugendsportler in Ludwigshafen auf den dritten Platz gewählt.


Bild: Niklas Hofen (links) und LRV Vorsitzender Winfried Ringwald

Auf der Jahreshauptversammlung am 24. März 2014 wurde Winfried Ringwald erneut zum Vorsitzenden gewählt. Darüber hinaus wurden die weiteren Mitglieder des geschäftsführenden sowie des erweiterten Vorstandes wiedergewählt.

Auf dem alljährigen Mannheimer Stadtachter konnte der Ludwigshafener Ruderverein insgesamt sieben Siege einfahren. Als eines der Höhepunkte der Regatta fand ein Masters-Achterrennen auch mit Ludwigshafener Beteiligung statt. Dabei schlugen sich die älteren Herren aus Ludwigshafen sehr gut und wurden Zweiter.

Bild (v.l.): Ernst Straube, Detlev Jantz, Rainer Groß, Wolfgang Heintskill, Christian Wunderling, Detlef Doehnert, Hartmut Caesar, Klaus Vossen, Stf. Caroline Serafimo
 

Stadtachter Senioren Achter

DSC08780    Nachdem bereits 2013 die alte Tradition einer Trainingsverpflichtung wieder eingeführt wurde, fand auch 2014 diese traditionsreiche Veranstaltung im Bootshaus des LRV statt. Die aktiven Ludwigshafener Ruderer und Trainer verpflichteten sich dabei alles dafür zu geben die Saison erfolgreich zu gestalten. Weiterhin wurde bei dieser Veranstaltung ein neuer Doppelzweier auf den Namen „Pegasus“ sowie das generalüberholte und damit so gut wie neue Motorboot getauft. Ebenfalls konnte der neue Vereinsbus bestaunt und begutachtet werden. 

Mit der beachtlichen Gruppe von 11 Ruderern und Ruderinnen trat der Ludwigshafener Ruderverein in diesem Jahr auf der Deutschen Meisterschaft der B- (15/16 Jahre) und A- Junioren (17/18 Jahre) in Brandenburg an der Havel an. Erfolgreichste Teilnehmerin war dabei Janina Baal (s. Bild rechts), die im B-Juniorinnen Vierer ohne Steuermann die Goldmedaille gewann und somit nach mehr als 40 Jahren dem LRV wieder einen nationalen Titel in dieser Altersklasse sicherte. Dazu erruderte sie zusammen mit LRV-Steuerfrau Nina Hofen und ihren Partnerinnen aus Lahnstein und Koblenz im gesteuerten Doppelvierer den vierten Platz.

Einen fünften Platz im Finale belegten Tim Molitor und Steuerfrau Carolin Serafimov im Junioren-B Lgw. Doppelvierer.
Bei den A-Juniorinnen kämpften sich Christine Thomas und Marie-Christine Gerhardt bis ins Finale und ruderten dort auf den sechsten Platz.
Die LRV-Steuerfrauen Lisa Brendel und Luise Roth sowie die Ludwigshafener Ruderer Niklas Hofen, Eva Hohoff und Barbara Thiele konnten sich nach einer tollen Saison mit vielen Regattasiegen auch auf der Deutschen Meisterschaft sehr gut präsentieren, sich aber nicht für die Endläufe qualifizieren.

 
  Janina Baal Titelbild 

Auf dem Bundesentscheid der Jungen und Mädchen (U-15 Ruderer) in Rüdersdorf nahe Berlin startete der Ludwigshafener Ruderverein mit insgesamt drei Ruderinnen. Hannah Rieder überzeugte dabei mit einem insgesamt achten Platz im Lgw. Mädchen Einer 14 Jahre. Verena Thiele und Constanze Klüh konnten weiterhin auf ihrer ersten gemeinsamen Regatta einen sehr guten zehnten Platz gegen die gesamte nationale Konkurrenz im Lgw. Mädchen Doppelzweier 12/13 Jahre erringen.

Mitte Juli fand auf dem Hugo-Rothstein-Gelände am Kief’schen Weiher das traditionelle Kieffest statt. Wie bereits im letzten Jahr wurde es mit der alljährlichen Vereinsregatta kombiniert. Dabei ruderten die insgesamt 84 Starter in einem fröhlichen Mix aus Alt und Jung zusammen in insgesamt 11 spannenden Rennen gegeneinander.

Kieffest1

Bild rechts: Ehrung von Janina Baal durch
Christian Knab (rechts) und Winfried
Ringwald
  Kieffest2

Außerdem zeichnete der LRV im Zuge dieser Veranstaltung mit einer Ehrung Janina Baal für den Gewinn ihrer Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften aus. Bei dem anschließenden Kieffest versorgte die LRV Jugend die Mitglieder sowie die zahlreichen Gäste mit Getränken und frischem Gegrilltem und sorgte so für eine schöne Feier und einen angenehmen Ausklang der Veranstaltung.

 

2    Zum ersten Mal fand im Jahr 2014 im Luitpoldhafen ein Hafenfest statt. Initiiert von den Vereinen des Stadtteils Ludwigshafen Süds und unter der Schirmherrschaft vom Ortsvorsteher Christoph Heller kamen vom 29. August bis 31. August 2014 zahlreiche Besucher auf die Feier rund um die Schneckennudelbrücke. Auf der anlässlich des Hafenfests stattfindenden Regatta im Luitpoldhafen belegte der Achter des LRV den 2. Platz. 


Auf der Südwestdeutschen Meisterschaft in Bad Kreuznach war der Ludwigshafener Ruderverein mit insgesamt drei Titeln erfolgreich. Hannah Rieder im Lgw. Mädchen Einer, Janina Baal und Marie-Christine Gerhardt in Renngemeinschaft mit Saarbrücken im Juniorinnen A Doppelvierer sowie noch einmal Janina Baal zusammen mit Steuerfrau Nina Hofen in Renngemeinschaft mit Lahnstein/Koblenz im gesteuerten Juniorinnen B Doppelvierer.

Bei der Marathonregatta rund um den Genfer See belegten Matthias Decker, Michael Decker, Gerhard Hock, Jürgen Hock und Andreas Orth nach 160 geruderten Kilometern in diesem Jahr den fünften Rang. Nach 12 Stunden 53 Minuten und 28 Sekunden überquerte das Ludwigshafener Boot nach der Umrundung des Genfer Sees die Ziellinie. Matthias Decker schraubte dabei auch in diesem Jahr seinen eigenen Rekord mit unglaublichen 33 Teilnahmen weiter nach oben.    Genf Ruderer 


Auf der Siegesfeier im Bootshaus des Ludwigshafener Rudervereins konnten 24 junge wie alte Ruderer des LRV für insgesamt 122 Siege im Jahr 2014 geehrt werden. Im Rahmen der Feier wurden außerdem ein neuer Einer sowie ein Gig-Doppelzweier getauft.


Janina Baal wurde bei der Sportlerwahl 2014 zur Jugendsportlerin des Jahres in Ludwigshafen gewählt.

Jubilare klein  

Auf der Weihnachtsfeier hielt Dr. Hildegard Flach die Weihnachtsansprache und der Ludwigshafener Ruderverein ehrte insgesamt wieder elf Jubilare für ihre langjährige Mitgliedschaft. Herausragend war dabei die Ehrung von Manfred Gutfrucht für 70 Jahre Mitgliedschaft im Verein. Darüber hinaus wurde im Rahmen der Feier Jean Werner Knab als Auszeichnung für seine langjährigen Dienste im LRV zum Ehrenmitglied ernannt.

Bild (v.l.): Andreas Reichel, Hubert Vollmer, Hans-Alfred Hartung, Kurt Gelbert, Manfred Gutfrucht, Winfried Ringwald


Der LRV verlor im Jahr 2014 vier geliebte, geschätzte und verdiente Mitglieder. Am 05. Februar 2014 und am 22. Dezember 2014 starben unsere Ruderkameraden und Ehrenmitglieder Karl-Heinz Dissinger und Hans Joachim Wadlinger. Beide hatten sich in ihrer jahrzehntelangen Arbeit für den Ludwigshafener Ruderverein große Verdienste erworben und wurden daher 2010 bzw. 1981 zu Ehrenmitgliedern ernannt. Der Ludwigshafener Ruderverein erbrachte seinen treuen Mitgliedern mit einer Ehrenwache die letzte Ehre.
Weiterhin trauert der LRV um Dr. Peter Stephan und Theodor Andres, die ebenfalls 2014 verstorben sind.

Termine

So, 19.11.
Siegesfeier + Brunch
LRV

So, 03.12.
Nikolausrudertour und
Einweihung Pritsche

LRV/Kief

Sa, 16.12.
Weihnachtsfeier mit
Jubilarehrung
Ristorante Della Bona

Links

Weitere Neuigkeiten rund um den LRV gibt es auch hier:

Facebook

Instagram